Internetpräsenz weltwärts

Änderungen melden

Änderungsantrag für eine Begleitmaßnahme stellen

Falls sich nach Abschluss des Weiterleitungsvertrags Änderungen bei der Durchführung der bewilligten Begleitmaßnahme ergeben, können Sie die hier abgelegte Vorlage für einen Änderungsantrag nutzen.

Änderung des Weiterleitungsvertrags

Falls sich nach Abschluss des Weiterleitungsvertrags Änderungen bei der Durchführung der bewilligten Maßnahme ergeben, können Sie die unten abgelegte Vorlage für einen Änderungsantrag nutzen. Legen Sie zu jedem Änderungsantrag eine angepasste Version des Bundesmittelantrags bei, aus dem die neue Kalkulation deutlich wird. Der Änderungsantrag ist sowohl postalisch als auch per E-Mail einzureichen. Bitte senden Sie den geänderten Bundesmittelantrag nicht mittels des Buttons „per E-Mail senden“ des Formulars, sondern als gespeicherte PDF-Datei.

Wichtiger Hinweis

Nicht verbrauchte Bundesmittel müssen der Koordinierungsstelle weltwärts spätestens zum 30.03 und 30.09 des laufenden Haushaltsjahres per Änderungsantrag gemeldet werden.

Bitte beachten Sie bei Änderungsanträgen folgende Hinweise

  1. Ein Änderungsantrag muss wegen der Unterschrift postalisch und eingescannt eingereicht werden.
  2. Als Anlage ist dem Änderungsantrag ein Ausdruck des aktualisierten Antragsformulars beizufügen. Nur anhand des aktualisierten Antragsformulars können wir Ihre Berechnung nachvollziehen.
  3. Eine inhaltliche Begründung für die Änderung ist immer erforderlich.
  4. Bitte geben Sie im Änderungsantrag sowie in der Anlage das aktuelle Datum an, an dem Sie den Änderungsantrag stellen.
  5. Bevor Sie den Änderungsantrag auf Briefkopfpapier des Antragstellers ausdrucken, löschen Sie bitte in der Vorlage alles, was auf Ihren Änderungsantrag nicht zutrifft oder Ihnen nur zur Erläuterung dient.

Falls Sie unsicher sind, bei welcher Art von Änderungen ein Änderungsantrag zu stellen ist, nehmen Sie Kontakt zur Koordinierungsstelle weltwärts auf.