Internetpräsenz weltwärts

Freie Einsatzplätze für 2017!

Der Internationale Bund und evivo bieten noch Plätze in Lateinamerika an

Für die Sommerausreise gibt es noch freie Einsatzplätze in Mexiko und anderen lateinamerikanischen Ländern. Kurzentschlossene sollten sich bei Interesse möglichst schnell bewerben. Bewerbungsfrist beim Internationalen Bund ist der 15. Juni. Die Ausreise ist für August oder September geplant. Außerdem bietet evivo einen Einsatz in Argentinien an.

Der Internationale Bund sucht Interessentinnen und Interessenten für einen weltwärts-Dienst bei Amnesty International Mexiko. In Absprache mit Amnesty International arbeitest du abhängig von deinen Fähigkeiten und den Bedürfnissen der Organisation in unterschiedlichen Bereichen. Es geht vor allem um die Unterstützung im Büro, Recherche und das Dokumentieren von eingehenden Emails und Menschenrechtsverletzungen sowie um Lobbyarbeit. Wenn deine Arbeit zunächst auch viel Büroarbeitet vor dem Computer bedeutet, ist deine Freiwilligenarbeit dennoch sehr wertvoll für Amnesty International und ermöglicht große Veränderungen in der Menschenrechtslage. Mit der Zeit wird die Arbeit anspruchsvoller und du kannst selbst über deine Arbeit entscheiden. Möglich ist z.B. die gelegentliche Teilnahme an Kampagnen und Öffentlichkeitsarbeit und Infoständen.

Auch in Argentinien, Ecuador und Nicaragua sind noch Plätze in verschiedenen Arbeitsbereichen frei. Das Angebot des Internationalen Bunds umfasst Einsätze in der Arbeit mit Senioren und Seniorinnen, in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen, im Bereich Kinder und Jugend und im Umweltschutz.

Auch die Entsendeorganisation evivo bietet noch einen freien Einsatzplatz in Argentinien an. Durch die Mitarbeit an einer katholischen Schule trägst du dazu bei, Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum zu fördern. Du unterstützt die Lehrkräfte beim Unterricht, bietest Hausaufgabenbetreuung und Arbeitsgruppen an und begleitest Kinder mit Behinderungen ins Kinderhaus.