Internetpräsenz weltwärts

Was bringt es?

Sich engagieren und Erfahrungen sammeln

weltwärts ist ein Lerndienst. Mit weltwärts kannst Du Deine Sprachkenntnisse verbessern, Arbeitserfahrungen sammeln und interkulturelle Kompetenzen erwerben. Diese ermöglichen es Dir, Menschen aus anderen Kulturen auf Augenhöhe zu begegnen. Gleichzeitig leistest Du einen Beitrag in einem lokalen Projekt.

Während Deiner Zeit im Ausland bist Du in ein lokales Projekt eingebunden. Du unterstützt Deine Aufnahmeorganisation bei der Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen, bei Bildungsprojekten, bei Gesundheitsprojekten, bei der Verwirklichung von Menschenrechten oder dem Umweltschutz. Du begleitest die Kolleginnen und Kollegen bei ihrer Arbeit und führst nach und nach eigene Aktivitäten durch. Dadurch leistest Du einen kleinen Beitrag zu den Zielen Deiner Entsende- und Aufnahmeorganisation.

Durch das Leben und Arbeiten vor Ort kannst Du eine andere Kultur näher kennenlernen und Dich mit den Menschen über ihre Lebensumstände, ihre Einstellungen und Gewohnheiten, Ideen und Perspektiven austauschen. Das ermöglicht Dir einen neuen Blick auf die Welt sowie Dein persönliches Verhalten. Gleichzeitig eröffnest Du den Menschen, mit denen Du während Deiner Arbeit, in der Gastfamilie oder auf der Straße in Kontakt kommst, einen Einblick in die deutsche Kultur und andere Sichtweisen.

Globale Zusammenhänge verstehen

Europäerin und verschleierte Frau mit Sonnenschirmen
© Foto: Fritz Heidorn, weltwärts-Bremen

Mit weltwärts erhältst Du einen näheren Einblick in die Lebensrealität von Menschen in sogenannten Entwicklungsländern und kannst Vorurteile und überkommene Vorstellungen überwinden. Die Auseinandersetzung mit der Kultur des Partnerlandes ermöglicht Dir auch einen neuen, kritischen Blick auf die eigene Kultur und persönliche Gewohnheiten. Du lernst zu verstehen, wie die Zukunft von Norden und Süden wechselseitig voneinander abhängig ist und was Du selbst tun kannst, um zu einer gerechteren und zukunftsfähigen Welt beizutragen.

Die fachliche-pädagogische Begleitung des Einsatzes nimmt dabei einen wichtigen Stellenwert ein. Sie sensibilisiert Dich dafür, wie Du bei Deinen neuen Erfahrungen von der eigenen „kulturellen Brille“, also Deinem kulturellen Hintergrund, beeinflusst wirst. Sie unterstützt Dich bei der Reflektion des Erlebten und hilft Dir, Dinge differenziert in ihrer Vielfältigkeit zu betrachten.

Entwicklungszusammenarbeit kennenlernen

weltwärts vermittelt auch einen Einblick in die Berufswelt der Entwicklungszusammenarbeit. Als Einsatzbereiche kommen alle entwicklungspolitischen Arbeitsfelder in Betracht, wie Bildung, Gesundheit, Umwelt- und Ressourcenschutz, Menschenrechte oder Demokratieförderung. Übergreifend geht es bei allen Arbeitsfeldern darum, die weltweite Armut zu bekämpfen, Ressourcen zu bewahren, Frieden zu sichern, Demokratie zu verwirklichen und die Globalisierung gerecht zu gestalten.

Nähere Informationen zu den Grundsätzen, Zielen und Schwerpunkten der deutschen Entwicklungspolitik findest Du auf der Website des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: